Startseite Studium

Präperative Gewinnung des Phospholipids Phosphatidylcholin aus den Samen der weißen Lupine (Lupinus albus)

Angefertigt von: Cornelia Baltschus

  1. Gutachter: Prof. Dr. Ingo Schellenberg
  2. Gutachter: David Bansleben

 

Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es, ein säulenchromatographisches Verfahren zur Isolierung und Gewinnung des Phospholipids Phosphatidylcholin aus den Samen der weißen Lupine (Lupinus albus) zu entwickeln. Des Weiteren sollen analytische Methoden zum DC- und HPLC-Nachweis des Phospholipids etabliert werden.
Im theoretischen Teil wird die Pflanzengattung der Lupine (Lupinus L.) vorgestellt und die Stoffgruppe der Phospholipide charakterisiert.
Anschließend folgt im Methodenteil eine Beschreibung der angewandten präparativen und analytischen Trennverfahren.

Im Ergebnis- und Diskussionsteil werden die durchgeführten Untersuchungen und Versuche und somit die Erarbeitung der Extraktions- und säulenchromatographischen Verfahren dargestellt. Außerdem erfolgt eine Vorstellung der Problematiken der Phospholipidanalytik.