Startseite Studium

Etablierung einer Lebend-/Tot-Nachweismethode für Bakterien mit dem LIVE/DEAD® BacLight™ Bacterial Viability Kit L7012

Angefertigt von: Marit Gillmeister

  1. Gutachter: Prof. Dr. Christina Cordes
  2. Gutachter: Prof. Dr. Ingo Schellenberg

Die Arbeit befasst sich mit dem LIVE/DEAD® BacLight™ Bacterial Viability Kit L7012 von Invitrogen und seiner fluoreszenzmikroskopischen Eignung als Lebend-/Tot-Nachweismethode für Bakterien. Neben der Festlegung eines Kultivierungsverfahrens wird auf der Basis quantitativer Analysen das auf einer Vitalfärbemethode beruhende Kit mit herkömmlichen Bestimmungsmethoden des Lebend- zu Tot-Verhältnisses von Bakterienzellen verglichen. Bei den herkömmlichen Bestimmungsmethoden handelt es sich um die mikroskopische Gesamtzellzahlbestimmung mittels Zählkammer und die Lebendzellzahlbestimmung (KbE-Bestimmung) durch das Spatelplattenverfahren. Die Untersuchungen werden durch Optimierungsversuche ergänzt, die die Probenvorbereitung der Live-/Dead-Färbung betreffen.