Institute of Bioanalytical Sciences

Bioanalytik – Wirkstoffforschung (Abschlussarbeit)

Optimierung technologischer Parameter bei der Wirbelschichtgranulation wasserunlöslicher Substanzen

Masterarbeit 2010: Optimierung technologischer Parameter bei der Wirbelschichtgranulation wasserunlöslicher Substanzen Angefertigt von: Mario Scharmer Gutachter: Prof. Dr. Ingo Schellenberg Gutachter: Dr. Jürgen Kodura Die Wirbelschichtgranulation bietet der Lebensmittelindustrie die Möglichkeit flüchtige Stoffe, wie z.B.:Aromen, vor schädlichen Einflüssen zu schützen und deren Verarbeitbarkeit zu verbessern. Aufgrund der schwierigen technischen Realisierung und Beherrschung des Prozesses etabliert sich …

Optimierung technologischer Parameter bei der Wirbelschichtgranulation wasserunlöslicher Substanzen Read More »

Aromaanalytik von Äpfeln

Bachelorarbeit 2010:  Aromaanalytik von Äpfeln Angefertig von: Christian Thiede Gutachter: Prof. Dr. I. Schellenberg Gutachter: Dr. D. Ulrich Diese Arbeit ist in ein großes Forschungsprojekt des Julius Kühn Institutes im Institut für Ökologische Chemie, Pflanzenanalytik und Vorratsschutz in Quedlinburg, welches sich unter anderem mit dem Thema Aromaschlüsselkomponenten von Äpfeln befasst, eingegliedert. Ziel dieser Arbeit ist, …

Aromaanalytik von Äpfeln Read More »

Untersuchung definierter polyphenolischer Fraktionen aus Rheum officinale und Rheum rhabarbarum auf ihre antioxidativ, antimikrobiellen und anti-inflammatorischen Eigenschaften

Bachelorarbeit 2009: Untersuchung definierter polyphenolischer Fraktionen aus Rheum officinale und Rheum rhabarbarum auf ihre antioxidativ, antimikrobiellen und anti-inflammatorischen Eigenschaften Angefertigt von: Claudia Buchardt Gutachter: Prof. Dr. Ingo Schellenberg Gutachter: Katrin Kabrodt Gutachter: David Bansleben Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Charakterisierung der antioxidativen, antimikrobiellen und anit-inflammatorischen Eigenschaften definierter polyphenolischer Fraktionen aus Rheum mit dem weiteren …

Untersuchung definierter polyphenolischer Fraktionen aus Rheum officinale und Rheum rhabarbarum auf ihre antioxidativ, antimikrobiellen und anti-inflammatorischen Eigenschaften Read More »

Untersuchungen zur Funktionalität säulenchromatographisch gewonnener Fraktionen aus Rheum officinale am Parameter der antioxidativen Kapazität in Abhängigkeit von der Aufarbeitung des Wurzelmaterials

Bachelorarbeit 2009: Untersuchungen zur Funktionalität säulenchromatographisch gewonnener Fraktionen aus Rheum officinale am Parameter der antioxidativen Kapazität in Abhängigkeit von der Aufarbeitung des Wurzelmaterials

Implementierung eines Qualitätsmanagmentsystems für das Institute of Bioanalytical Sciences (IBAS) im Center of Life Sciences der Hochschule Anhalt als vorbereitende Maßnahme zur Akkreditierung gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Bachelorarbeit 2009: Implementierung eines Qualitätsmanagmentsystems für das Institute of Bioanalytical Sciences (IBAS) im Center of Life Sciences der Hochschule Anhalt als vorbereitende Maßnahme zur Akkreditierung gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Optimierung einer Methode zur Bestimmung von Hautlipiden mittels Automatischer Mehrfachentwicklung/ AMD-HPTLC

Bachelorarbeit 2008: Optimierung einer Methode zur Bestimmung von Hautlipiden mittels Automatischer Mehrfachentwicklung/ AMD-HPTLC Angefertigt von: Julia Lüttig Gutachter: Prof. I. Schellenberg Gutachter: Dr. K. Kabrodt Die Dünnschichtchromatographie (DC) ist eine der ältesten und einfachsten Variante der Chromatographie. Diese Methode geriet jedoch durch Einführung modernerer Trennmethoden, wie der Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC), etwas in den Hintergrund. Durch die …

Optimierung einer Methode zur Bestimmung von Hautlipiden mittels Automatischer Mehrfachentwicklung/ AMD-HPTLC Read More »

Optimierung und Validierung einer Methode zur Bestimmung von Zearalenon und seinen Metaboliten im Gallensaft von Schweinen mittels LC/MS-M

Bachelorarbeit 2008: Optimierung und Validierung einer Methode zur Bestimmung von Zearalenon und seinen Metaboliten im Gallensaft von Schweinen mittels LC/MS-M Angefertig von: Guido Eckardt Gutachter: Prof. Dr. I. Schellenberg Gutachter: Dr. K. Kabrodt Gutachter: Dipl. Ing. C. Miethner Ein äußerst ernsthaftes Problem der landwirtschaftlichen Produktion stellt die Kontamination von Futtermitteln mit Mykotoxinen dar. Dabei kann …

Optimierung und Validierung einer Methode zur Bestimmung von Zearalenon und seinen Metaboliten im Gallensaft von Schweinen mittels LC/MS-M Read More »

Präperative Gewinnung des Phospholipids Phosphatidylcholin aus den Samen der weißen Lupine (Lupinus albus)

Diplomarbeit 2007: Präperative Gewinnung des Phospholipids Phosphatidylcholin aus den Samen der weißen Lupine (Lupinus albus) Angefertigt von: Cornelia Baltschus Gutachter: Prof. Dr. Ingo Schellenberg Gutachter: David Bansleben Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es, ein säulenchromatographisches Verfahren zur Isolierung und Gewinnung des Phospholipids Phosphatidylcholin aus den Samen der weißen Lupine (Lupinus albus) zu entwickeln. Des Weiteren sollen …

Präperative Gewinnung des Phospholipids Phosphatidylcholin aus den Samen der weißen Lupine (Lupinus albus) Read More »

Vergleich der Radikalfängereigenschaften definierter Polyphenolfraktionen aus Rheum palmatum und Rheum rhaponticum

Diplomarbeit 2003: Vergleich der Radikalfängereigenschaften definierter Polyphenolfraktionen aus Rheum palmatum und Rheum rhaponticum Angefertigt von: David Bansleben Gutachter: Prof. Dr. Ingo Schellenberg Gutachter: Katrin Kabrodt Zielstellung der vorliegenden Diplomarbeit waren die säulenchromatographische Fraktionierung gerbstoffreicher Rheumextrakte von Rheum palmatum und Rheum rhaponticum und die Bestimmung der antioxidativen Kapazität zusammengefasster Einzelfraktionen mittels der Chemoluminiszenzmethode. Um einem späteren …

Vergleich der Radikalfängereigenschaften definierter Polyphenolfraktionen aus Rheum palmatum und Rheum rhaponticum Read More »

Ionenchromatographische Bestimmung von Anthrachinonfarbstoffen und Aminosäuren

Diplomarbeit 2001: Ionenchromatographische Bestimmung von Anthrachinonfarbstoffen und Aminosäuren Angefertigt von: Peggy Zelmer Gutachter: Prof. Dr. Ingo Schellenberg Gutachter: Dr. Gehard Schnüber Das Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es, mittels ionenchromatographischen Analysenverfahren Anthrachinonfarbstoffe und Aminosäuren elektrochemisch zu bestimmen. Dieses noch relative junge analytische Verfahren ist durch seine hohe Sensitivität, Selektivität und eine hohe Nachweisempfindlichkeit sehr spezifisch …

Ionenchromatographische Bestimmung von Anthrachinonfarbstoffen und Aminosäuren Read More »